Fachlehrgang Nr.: 765

Weiterbildungslehrgang für natürlich wirkende RWA-Anlagen nach DIN 18232

JETZT ANMELDEN!

Sie sind noch kein Kunde bei uns?

Damit Sie an einem Lehrgang teilnehmen können, müssen Sie vorab als Kunde eingetragen sein.
Dazu füllen Sie bitte das Formular Neukundenanmeldung aus.

Neukundenanmeldung

Wer kann teilnehmen?

In unserem Seminar Fachlehrgang Weiterbildung für natürlich wirkende RWA-Anlagen nach DIN 18232 erlangen Sie eine Auffrischung des notwendigen Wissens für Planung, Betrieb und Instandhaltung von Rauch- und Wärmeabzugsanlagen (RWA).

Voraussetzungen:

  • Absolvierte Grundsachkunde Lehrgang für natürlich wirkende RWA-Anlagen nach DIN 18232.
  • Das Seminar enthält daher keinen Praxisteil, auf die Praxis wird im Gespräch anhand von Fallbeispielen Bezug genommen.

Inhalt:

  • Grundlagen Rauch- und Wärmeabzugsanlagen
  • Normung, Anwendung und Richtlinien
  • Prüfung und Instandhaltung
  • RWA- und Entlüftungsanlagen mit hydraulischer Betätigung
  • RWA- und Entlüftungsanlagen mit pneumatischer Betätigung

Nach einem erfolgreichen Abschluss, erhalten Sie:

Teilnahmebestätigung, Zertifikat & Ausweis

Termine:

 06.06.2024  Dauer 1 Tag
 14.11.2024  Dauer 1 Tag


Information:

Der Lehrgang beginnt um 08:30 Uhr; Einlass in die Tagungsräume um 08:00 Uhr.

Bitte vergessen Sie nicht Ihren Prüfausweis (falls vorhanden), Taschenrechner und einen Textmarker mitzubringen. Der Lehrgang findet in unserem Werk in Altendiez statt. Ihre Rechnung über die Lehrgangsgebühren senden wir Ihnen ca. 2- 3 Wochen vor dem Lehrgang (inkl. Tagungsgetränke, Zertifikat und Ausweis) von € 299,99 zzgl. 19% Mehrwertsteuer zu, diese gilt gleichzeitig auch als Teilnahmebestätigung und ist spätestens einen Tag vor Lehrgangsbeginn fällig

Wir behalten uns generell vor, die Lehrgänge bis 5 Tage vor Beginn abzusagen.* Absagen bis zu 14 Tage vor Lehrgangsbeginn werden Ihnen bei nicht Besetzen des Lehrgangsplatzes mit 50 % der Lehrgangsgebühr berechnet. Bei Absagen nach dieser Frist ist der volle Betrag von Ihnen zu erstatten; hier ist keine nachträgliche Gutschrift mehr möglich. Natürlich ist es Ihnen gestattet, eine Ersatzperson zu melden.

*Stornogebühren, Hotelkosten etc. werden von uns nicht übernommen!

Sprecher

Dipl.-Ing. Falko Helmlinger

Prüfungsausschuss